20. Dezember

Heute gibt es mal einen musikalischen Ausflug in ganz andere Gefilde.
Denn wenn der Stadtadventskalender auf der Burg Wilhelmstein hätte spielen können, wäre als „Vorgruppe“ die Aachener „Fiddle-Folk-Band“ Wunderfolk aufgetreten. Seit November 2019 spielt die vierköpfige Band Mittelalterliches, Irish Folk, Punk und was sonst noch im weitesten  Sinne dazu passt.
Seit Januar 2020 ist SAK-Tontechniker Stefan als Gitarrist und „Tonzauberer“ bei der Truppe dabei – daher auch die Verbindung zum Stadtadventskalender. Und als dieser die Abende auf der Burg geplant hatte, war die ganze Band sofort Feuer und Flamme, den SAK mit unseren Instrumenten zu unterstützen, da dort noch zusätzlich Geige, Bratsche, Fidel, Laute und Flöte im Angebot sind. Als kleines Bonbon wollte die Gruppe das Publikum zum Einlass, der ja etwas länger gedauert hätte, mit ein paar dem Anlass angemessenen selbstgeschriebenen Stücken die Wartezeit verkürzen.

Aber so verkürzen wir eben die Wartezeit auf Weihnachten mit zwei Stücken von Wunderfolk: „Fühl Dich daheim – Weihnachtsedition“ und „Deck the Halls“.

Weitere Infos zur Band gibt es hier:

www.facebook.com/WunderFolkBand

www.wunderfolk.de

www.musiknetzwerkaachen.de/wunderfolk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.